BIG Mobil

bigmobil1Der Imkerverein Ferndorf-Kreuztal war durch seine Bienensachverständigen Thomas Klein (rotes T-shirt) und Falk Münker (links) maßgeblich bei der Anschaffung eines Bienengesundheitsmobils (BiG-Mobil) beteiligt und verwaltet dieses für die Imkerinnen und Imker des Kreisimkervereins Siegerland. Das BiG-Mobil soll den Imkern zum Erhalt einer guten Hygiene in der Imkerei dienen. Diese ist wichtig, damit die Bienen nicht an Bienenseuchen wie z.B.der Amerikanischen Faulbrut erkranken. Es sind Gerätschaften vorhanden,die die Imker im Jahresverlauf für das Säubern von Bienenwohnungen, Wabenrähmchen und anderen Werkzeugen der Imkerei benötigen. Sollte in einer Imkerei eine Seuche ausbrechen, so kann es schnell zum Einsatzort transportiert und die Bienenkrankheit bekämpft werden, bevor sie sich weiter in der Umgebung ausbreiten kann. Sperrbezirke und umfangreiche Untersuchungen des Amtstierarztes können so verringert oder sogar ganz vermieden werden. Das BiG-Mobil dient der Gesunderhaltung und dem Fortbestand der Honigbiene in unserer Region!

 

bigmobil2Die Imkervereine verwenden es im Bienenjahr zu Hygienemaßnahmen, um Bienenkrankheiten präventiv zu bekämpfen.Ein professioneller Dampfwachsschmelzer,  Gasbrenner und Gasflaschen, großer Edelstahlbehälter zum Tauchen der Rähmchen und Beuten in kochender Natronlauge, Natronlauge, Schutzkleidung sowie ein Hochdruckreiniger sind enthalten (siehe Abb.2). Der PKW-Anhänger mit allen notwendigen Geräten kann beim Imkerverein Ferndorf-Kreuztal nach terminlicher Absprache ausgeliehen werden. Eine Ausleihe ist auch für Imkervereine anderer Kreise und Landesverbände, sowie für Privatpersonen möglich.

Terminanfragen richten Sie bitte an Thomas Klein unter:
0175 / 1673833
bigmobil@imkerverein-ferndorf.de